Forum

Forum-Navigation
Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Gartenzäune und Glastür mit Fraktaldesign erstellt mit AOI

12
Zitat von biofreak am 5. Juni 2019, 22:20 Uhr

Die Bäume habe ich fotografiert, freigestellt und dann mittels image mapping auf ein spline mesh aufgebracht. Wenn man das mesh entsprechend zur Kamera dreht, sieht es relativ echt aus.

Hallo biofreak,

Du hast großartige Arbeit geleistet mit den Bäumen, das stimmt! Damit Du das Mesh nicht selbst drehen mußt, was natürlich für ein Standfoto die einfachste Lösung darstellt, aber in einem Film, wie ihn musi plant, sehr aufwändig und mühsam würde, hat AoI in seinen Werkzeugen das Schaltfeld mit dem kleinen Roboter drauf zu bieten. Das ist das "Hologrammwerkzeug" von dem wir oben schreiben. In der Hilfe findest Du dazu mehr Erläuterung wie das funktioniert. Hier nur soviel, wie musi schon geschrieben hat: Dieses Werkzeug sorgt dafür, dass sich gemappte Bilder von selbst zur Kamera ausrichten. Viel Spaß weiter!

Hört sich nach einem sehr praktischen Werkzeug an. Aber wenn ich mich an meine Versuche erinnere, musste ich oft die Helligkeit der Meshs mit den Bäumen einzeln anpassen, weil sich bei Drehung zur Kamera die Ausrichtung zur Lichtquelle änderte. Deshalb befürchte ich, dass bei einer Kamerafahrt ein kleines Problem auftreten könnte: Wenn sich das Mesh zur sich bewegenden Kamera dreht, ändert sich die Ausrichtung zur Lichtquelle und somit die Helligkeit.

Na, das werde ich sehen und hier berichten. Aber das dauert noch. Ich muss ja erst noch Fotos beschaffen. Eines ist schon klar. Einen Wald aus mehren Hologrammen zusammen stellen, erscheint unzweckmäßig. Ich versuche gerade so einen Waldrand auf ein Hologramm zu bringen. Dann kann ich natürlich nicht mehr durch den Wald fahren. Ich will aber nur dran vorbei. Ich melde mich dazu, wenn es so weit ist, in meinem diesbezüglichen Thema.

12