Forum

Forum-Navigation
Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Exportieren von einzelnen Objekten aus einem Projekt

Ich wollte mir jetzt aus der Projektdatei nur das Weinglas exportieren. Aber bekommen habe ich nur eine Quadratische Platte. Mache ich da was falsch oder kann ich einzelne Teile nicht exportieren?

 

Hochgeladene Dateien:
  • Du musst dich anmelden um auf Uploads zugreifen zu können.
www.s3dproducts.de

Kannst Du herausbekommen, was das Glas für eine Meshart ist? (Welcher Editor öffnet sich denn beim Doppelklick darauf?) Ich glaube der Export klappt nur bei Trimeshes. Kannst auch mal ausprobieren, das Glas in eine eigene Datei zu kopieren und dann erst zu exportieren. Vielleicht muß das Mesh auch zudem ein Solidmesh sein. Kann man prüfen mit Materialzuweisung. Material geht nur bei Solids. Wie Du ein solides Mesh bekommst, weißt Du? (Objekt einfach mit Solid-Werkzeug mal öffnen und wieder mit ok schließen, fertig.)

Damit bin ich mit meinem Latein allerdings auch schon wieder am Ende.

Edit: Musi hat natürlich recht: Polymeshexport sollte auch funktionieren. Ich glaube mich aber zu erinnern, im alten Board von vid mal einen Hinweis gelesen zu haben, daß Polymeshes für einen Exportvorgang automatisch zumindest in triangulierte Meshes (obj-Standard) umgeformt werden.

Das Exportieren geht auch mit Polymesh-Objekten. Markieren und Exportieren als ... drücken. Habs probiert.

Welche Projektdatei hast du denn verwendet?

Zitat von musi am 7. Januar 2018, 10:42 Uhr

Das Exportieren geht auch mit Polymesh-Objekten. Markieren und Exportieren als ... drücken. Habs probiert.

Welche Projektdatei hast du denn verwendet?

Die von der Weinflasche, die ist Uralt. Da wollte ich nur das Glas in eine STL exportieren. Und diese Fehlermeldung bekomme ich auch. Hatte ich vergessen.

Hochgeladene Dateien:
  • Du musst dich anmelden um auf Uploads zugreifen zu können.
www.s3dproducts.de

Ich habe das jetzt noch mal mit meinem Tisch versucht. Das zerlegt es auch ganz komisch.  Ich habe mal die aoi Datei angehängt. Ich will da nur das Glas als STL haben.

Falls mal eine schauen möchte.

 

Hochgeladene Dateien:
  • Du musst dich anmelden um auf Uploads zugreifen zu können.
www.s3dproducts.de

Zunächst mein Irrtum - nicht angemeldet. Dazu hatte ich schon einmal vorgeschlagen: Anhänge sehen, aber nicht runterladen können. Das geht wohl nicht zu machen?

Nun das Problem: Da liegt eine Grundfläche drunter, die man dabei immer erwischt. Ich habe diese zunächst gelöscht. Dann funktionierte der Export und Import im Prinzip, nur war der Fuß immer seitliche verschoben. Dann habe ich den Einzelteilen des Glases ein Eltern-Nullobjekt gegeben und habe ihnen allen Positionen 0,0,0 gegeben. Du siehst es im Anhang. Es klappt, obwohl das Glas ein Trimesh ist. Unklar ist mir noch, was in deiner Datei das Objekt Script sollte. Aber das ist wohl unwesentlich.

Nachtrag: .stl mag er nicht.

Hochgeladene Dateien:
  • Du musst dich anmelden um auf Uploads zugreifen zu können.

Vielen Dank @musi .  Ich habe das mal als Übung für mich erstellt. Das ist also schon eine ganze weile her.

 

www.s3dproducts.de

Entschuldigt, dass ich nun doch auch nochmal meinen Senf dazugebe. Nach Einblick in die 'wein.aoi' (die Fehlermeldung kam übrigens auch bei mir hoch, weil offenbar das einst verwendete, als Objekt noch gelistete Skript nicht existierte) ist etliches, was ich oben gefragt habe meiner Ansicht nach klar ersichtlich bzw. erschließbar. Hier das, was mir die Datei erzählt:

Das als TriMesh(es) ausgewiesene Weinglas, um das es hier ja vorrangig geht, befindet sich gemeinsam mit etlichen anderen Meshformen (Rotations/Lathe-Meshes für Flasche innen und außen, Etikett und Wein im Glas; Spline-Mesh für den Untergrund) in der Datei vereint. = laut vids Kommentaren zu stl-Export nicht tauglich so.

Zudem ist 'das Glasobjekt' kein durchgängiges einzelnes Mesh, sondern besteht aus drei nur einzeln ansprechbaren Teilen: Fuß, Stiel und Kelch. Allerdings alle drei in TriMeshgestalt. = Laut vid so nur als obj exportierbar.

Der Fuß scheint (seiner nicht geänderten automatischen Benennung nach!) aus einem PolyMesh modelliert und dann erst in ein TriMesh umgewandelt worden zu sein (denn er öffnet den TriMeshEditor, statt wie seine automatisch generierte Benennung erwarten ließe, den PolyMeshEditor).

Der Stiel des Glases ist ein vom TriMeshEditor aus bearbeitbarer (möglicherweise als Grundform erstellter und dann zum TriMesh umgewandelter) Zylinder, der offenbar von dort kopiert und dann für den Korken (gleiche automatische Benennung, nur weiter unten in der Objekteliste!) modifiziert wurde.

Der Kelch ist ebenfalls über den TriMeshEditor bearbeitbar. Möglicherweise ist (auch) er über die Grundform Kugel (automatische Benennung nach einem nicht mehr vorhandenen Vorgängerversuch?!) erzeugt, zur Weiterbearbeitung in ein TriMesh umgeformt, durch Teillöschung von Vertices zur Kelchform geöffnet und dann mit einem Skript für die Verwerfungen der Oberflächenstruktur behandelt worden. Vielleicht hat aber auch das Skript das gesamte fertig strukturierte Trimesh für den Kelch aus einer ersten Grundform-Kugel erzeugt, die darüber verschwand.

Sowohl Fuß als auch Kelch werden im SolidEditor als "invalid" also reparaturbedürftig ausgewiesen, wobei der Fuß ein volumenhaltiges Mesh aufweist, der Kelch aber nur ein einfaches, splineartiges. Es könnte sein, das der Kelch auch deswegen und seiner Meshüberschneidungen halber (aus dem Skript) nicht für stl-Export funktionieren kann ...

Nach meiner Meinung (aufgrund der Lektüre des hier seit 3.1.18 wieder verfügbaren stl-Exportproblem-Altboardeintrags) müßte also, damit der stl-Export funktioniert, das Weinglas zu einem durchgängig soliden Volumen-Mesh weiterentwickelt werden (per Mesh aufdicken, Booleans und daraus kopierten Neuobjekten). Aber vermutlich bin ich mit alldem wieder mal zu langsam. Ihr habt, scheint es, das Problem ja längst im Griff - Öhhm, wenn ich musis Nachtrag eben lese, vielleicht doch nicht ganz nutzlos, was ich hier zu schreiben hatte 😉