Forum

Forum-Navigation
Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Die AoI 3.1 Betaversion sucht Tester!

Vor inzwischen schon wieder 5 Tagen hat Luke S. die Betaversion des neuen AoI 3.1 bereitgestellt und um ausgiebiges Testen (mit eventuellen Rückmeldungen) gebeten. Der hier gegebene Link führt zunächst auf die SourceForge Site mit der Ankündigung. Falls sich Neuerungen zwischenzeitlich noch ergeben, kann man die dort in Englisch nachlesen. Der eigentliche Link zum Download von Github, wo inzwischen alle Arbeiten an AoI gesammelt und lokalisiert sind, findet man dann in den Posts bei SourceForge.

Hat sich da an der Oberfläche mal etwas geändert? Oder sieht die Grafische Oberfläche immer noch aus wie in den 90 ern? Auch wenn das vielleicht zweitrangig ist.

www.s3dproducts.de

Im Prinzip nicht. Was die Innereien neues machen, merkt man wohl nicht, wenn nicht gerade ein Bug auftritt.

Niedlich ist aber das Wechseln der Ansicht.

Hochgeladene Dateien:
  • Du musst dich anmelden um auf Uploads zugreifen zu können.

Schade, wollte eben das Video gucken zur Entspannung. Weil ich an unserem Projekt arbeiten will, kann ich selbst derzeit nämlich nicht testen. Gab 's aber nicht zu sehen ...

na so was

also nochmal

Hochgeladene Dateien:
  • Du musst dich anmelden um auf Uploads zugreifen zu können.

Luke hat die Neuigkeiten in 3.1 wie folgt beschrieben:

Hey! i've just uploaded what I hope will end up being AOI 3.1

If you haven't been following along with the nightly builds, there have been a lot of User-Exerience focused improvements. A short list:

Extensive changes to the mouse-based view controls. This should now be more intuitive and flexible.
We need your feedback on this!
In addition to storing texture images inside the .aoi file, you can now link to external image files. Your painted textures can be updated and swaped out without needing to re-import the image.
Updates to launchers and internal project sturcture to support running on java 9+. If you've recently had trouble getting AOI to start, try the new build!
Russian Language interface translations. (Thanks to AlexL)

Please, test this build a hard as you like! we'd love to hear about your experience!

The beta can be found on github

EDIT: MAC users, we're running into some issues with the DMG. For the time being, Please download the zip file, and launch that version from the command line.

bzw. in Google.deutsch:

Hallo! Ich habe gerade hochgeladen, was ich hoffe, wird AOI 3.1

Wenn Sie die Nightly Builds nicht mitverfolgt haben, wurden zahlreiche Verbesserungen für Benutzererfahrungen vorgenommen. Eine kurze Liste:

Umfangreiche Änderungen an den Maussteuerelementen. Dies sollte jetzt intuitiver und flexibler sein.
Wir brauchen Ihr Feedback dazu!
Neben dem Speichern von Texturbildern in der .aoi-Datei können Sie jetzt Verknüpfungen zu externen Bilddateien erstellen. Ihre gemalten Texturen können aktualisiert und ausgetauscht werden, ohne dass das Bild erneut importiert werden muss.
Updates für Launchers und interne Projektstruktur zur Unterstützung von Java 9+. Wenn Sie vor kurzem Schwierigkeiten hatten, AOI zum Starten zu bringen, probieren Sie den neuen Build aus!
Übersetzungen in die russische Sprache. (Danke an AlexL)

Bitte testen Sie diesen Build a hard wie Sie möchten! Wir würden uns freuen, von Ihrer Erfahrung zu hören!

Jetzt hat 's geklappt mit dem Filmchen! Danke.

Wäre interessant, ob das mit Objekten, die nicht auf dem Nullpunkt/Objektursprung der Szene liegen ebenso hübsch klappt. Derzeit muß man (in der 3.0.3) nämlich zumindest beim ersten Einrichten der Ansicht und dem Umschalten zwischen den Ansichten dafür erstmal alles einzeln "umkramen".

Ich gestehe, dass ich beinahe dankbar dafür bin, dass das Layout seit Anbeginn (in 2000) eine gewisse Konstanz aufweist. So lang eine offensichtliche Neustrukturierung der programminternen Datenbehandlung auf intuitiveren Workflow und bessere Entwicklungsmöglichkeiten für die Zukunft zielt (Dateien, die mit der 3.1. bearbeitet und gespeichert wurden, werden mit älteren Versionen deshalb nicht mehr lesbar sein; allerdings ist die Aufwärtskompatibilität dennoch weiterhin gewährleistet!), was mit den oberen Änderungen ja gegeben scheint, heißt das einfach: Wie gewohnt, nur auf beginnender Augenhöhe zu teuren Kaufprogrammen und etwas besser als vorher! 🙂

Das Layout ist mir recht. Änderungen daran sind doch nur Schnickschnack, wenn sich dadurch keine neue Funktionalität ergibt.

Das im Filmschen gezeigte Drehen ist drehen der Ansicht, nicht drehen des Objektes.

Die nicht vorhandene Abwärtskompatibiltät habe ich schmerzlich zur Kenntnis nehmen müssen. Ich hatte da einen Bug in 3.1, den ich in der gleichen Datei unter 3.0.3 überprüfen wollte. Ging natürlich nur, indem ich alles nochmal von vorn gemacht habe.

Die externen Bilder finde ich gut. Kann man sicher gut verwenden. Kostete offenbar die Abwärtskompatibilität.